Verbirg,

was Du verbergen kannst:

kann man so leben?

Leben, um zu sterben-

sterben, um zu leben?

Dieser Kreis, ist er zu durchbrechen?

Diese Phasen der Unentschlossenheit,

der Traurigkeit und der Einsamkeit...

für viele sind sie Alltag.

Ich kann immer noch lachen-

trotzdem nie ein wahres Gefühl von Zufriedenheit.

 

Für was ist man bereit?

 

Für was nicht?

 

Wann beginnen Grenzen?

 

Wann hören sie auf?

 

Bin ich so loyal, wie ich scheine?

 

Oder ist es die typische Täuschung der realen Welt?

 

Mein Existenzminimum ist noch lange nicht erreicht:

ich gebe nicht auf,

das zu finden,

was ich in mir suche...

 

und Du?? 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!